ENTDECKEN

reiseziele

Dank geringer Distanz zur Fußgängerzone, zu Nahversorgern und einer guten Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln liegt Das RUNDUM trotz seiner Hanglage nicht „fern vom Schuss:“ Vor der Haustüre befinden sich zahlreiche Gaststätten und Cafés, Dienstleister des täglichen Gebrauchs, Bildungseinrichtungen, ein modernes Krankenhaus, die Rupertustherme und ein Nationalpark. Das Zentrum der Festspielstadt Salzburg ist in nur 30 Fahrtminuten erreichbar. Die unmittelbare Nähe zu Seen wie dem Thumsee (6 km), Königssee (27 km) oder dem Chiemsee (42 km) lassen Das RUNDUM und die Stadt Bad Reichenhall zu einer alljährlich rundum-begeisternden Destination werden.

Predigtstuhlbahn

Schweben Sie ganzjährig in „gläsernen Pavillons“ auf den wildromantischen Bad Reichenhaller Hausberg Predigtstuhl.

Alte Saline

Die Alte Saline ist eine ehemalige Saline in Bad Reichenhall, die nach Plänen von Joseph Daniel Ohlmüller und Friedrich von Schenk errichtet wurde.

RupertusTherme

Die RupertusTherme ist ein Solebad im Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall im Landkreis Berchtesgadener Land.

Pfarrkirche St. Nikolaus

Die Pfarrkirche St. Nikolaus ist der romanische Schatz der Alpenstadt Bad Reichenhall und wie St. Zeno einem Heiligen geweiht, der Schutz von Gefahren des Wassers bieten soll.

Thumsee

Der Thumsee liegt in einem nach ihm benannten Landschaftsschutzgebiet östlich der Alpenstadt Bad Reichenhall. Er ist rund 1 Kilometer lang und etwa 400 m breit. Seine tiefste Stelle liegt 21 m unter der Wasseroberfläche. 

Königliches Kurhaus

Als einmalige Schönheit in Architektur und Fassadengestaltung ist das Königliche Kurhaus die Visitenkarte der Alpen- und Kongressstadt Bad Reichenhall, dem Staatsbad in den Bayerischen Alpen.

Café Reber

Das Familienunternehmen Paul Reber GmbH & Co. KG befindet sich seit über 150 Jahren in Familienbesitz und ist vor allem durch hochqualitative süße Gaumenfreuden bekannt, allen voran die echten Reber Mozart-Kugeln®.

Königlicher Kurgarten

Viele Menschen suchen in unserer hektischen Zeit nach einem Platz, um zur Ruhe zu kommen. Der Königliche Kurgarten im Herzen des Atemorts Bad Reichenhall ist so ein Ort. Ein erholsamer Heilgarten.

Altes Rathaus

Das Alte Rathaus wurde 1849/1850 an der Westseite des Rathausplatzes erbaut. Der Gebäudestil knüpft an die Formensprache der Alten Saline an. Sein Pendant findet sich an der Südseite des Rathausplatzes, im Neuen Rathaus, wider: Erbaut 1937 präsentiert das Gebäude die Inn-Salzach-Bauweise.

Schloss Herrenchiemsee

Das Neue Schloss Herrenchiemsee befindet sich auf Herrenchiemsee, der größten Insel des Chiemsees im südlichen Bayern.

Fraueninsel im Chiemsee

Einzigartig und charmant ist die Fraueninsel im Chiemsee mit ihrem berühmten Benediktinerinnenkloster Frauenwörth.

Mirabellgarten

Der Mirabellgarten schafft mit seinen vielfältigen Elementen eine einzigartige, barocke Atmosphäre in Salzburg.

Kehlsteinhaus

Ein historischer Aussichtspunkt hoch über Berchtesgaden: Vom Kehlsteinhaus aus eröffnet sich den Besucher:innen ein überwältigender Panoramablick von bis zu 200 Kilometern.

Festung Hohensalzburg

Die Festung Hohensalzburg ist das Wahrzeichen der Stadt Salzburg. Sie liegt auf einem Berg oberhalb der Stadt, dem Festungsberg, der sich nach Nordwesten in den Mönchsberg fortsetzt.

Schloss Marzoll

Im Bad Reichenhaller Orststeil Marzoll liegt das Schloss Marzoll. Sein markanter qaudratischer Grundriss mit vier Ecktürmen stellte zum Zeitpunkt seiner Erbauung 1527 bis 1536 eine völlig neuartige Architektur in Bayern dar.

Schifffahrt am Königssee

Es gibt keinen Weg. Die mächtigen Felsen der Berchtesgadener Alpen fallen fast senkrecht zum Ufer des Königssees hinab, der an seiner tiefsten Stelle 192 m unterhalb der Wasseroberfläche misst. Wer die beeindruckende Naturkulisse rund um den bekanntesten Gebirgssee Bayerns entdecken möchte, muss das Boot nehmen – und wird das Echo hören.